Speedbats-Dresden
Speedbats-Dresden

Die SpeedBats werden unterstützt:

Hier finden Sie uns:

SpeedBats Dresden

bei der SG DVB e.V.

Sektion Speedbadminton
Pillnitzer Landstraße 94
01326 Dresden

Spreequell Cup 2015

Am 15. August 2015 fand der erste Spreequell Cup im kleinen Örtchen Kottmarsdorf bei Löbau, in der schönen Oberlausitz, statt. Am Fuße der Spreequelle trafen sich 40 Spieler, um bei schönem Wetter gegeneinander zu Speeden und Spaß zu haben. Das kleine 100er DSBV Turnier wurde gemeinsam von den Bautzener Red Devils und dem ortsansässigen TV Kottmarsdorf ausgerichtet. Unter der warmen Mittagssonne wurde in den Kategorien Herren, Damen, männliche Jugend U18 und im offenen Doppel gespielt. Die Herausforderung hierbei bestand darin, den ständig drehenden Wind für sich zu nutzen und ins Spiel zu integrieren.
 
An so einem tollen Tag ließen sich es die SpeedBats nicht nehmen, das Spielfeld etwas aufzuwühlen. Martin startete in der Kategorie Herren, Andrea und Kerstin starteten in der Kategorie Damen. Ebenso starteten Andrea und Martin gemeinsam in der Kategorie offenes Doppel. Gestartet wurde in den Einzelkategorien. Gespielt wurde im Doppel K.O System.
 
Nach spannenden Spielen, die teiweise über drei Sätze gingen, standen alle drei Fledermäuse im Viertelfinale. Während Andrea im Viertelfinale gegen Stiliyana Malcheva (Red Devils) das Match in zwei Sätze klar für sich gewann, kämpfte sich Kerstin von Punkt zu Punkt im Spiel gegen Cathleen Selge (Red Devils). In einem spannenden Spiel, entschied Kerstin das Match in drei Sätzen schließlich für sich und stand somit zum ersten Mal in einem Halbfinale. Martin spielte sich erfolgreich in 2 Sätzen gegen Uwe Jüpter in das Halbfinale. Im Halbfinale ging es für Andrea gegen Melanie Wolf (Red Devils). Auch dieses Spiel gewann sie souverän in zwei Sätzen und stand somit im Finale. Kerstin bestritt ihr Halbfinale gegen Jessica Frömter (Neissespeeder 09 Görlitz). Am Ende des zweiten Satzes sah es so aus, als wenn Jessica das Spiel für sich entscheiden würde. Trotz eines Rückstands von 6 Punkten, entschied Kerstin den zweiten Satz für sich. In einem  spannenden dritten Satz entschied Jessica das Spiel für sich und zog somit ins Finale gegen Andrea ein.
 
Im Finalspiel gegen Jessica kontrollierte Andrea von Anfang an erfolgreich das Spiel und holte all ihre Tricks heraus, um der Gegnerinund dem Gegenwind zu trotzen. Am Ende entschied Andrea das Spiel klar in 2 Sätzen für sich und geht als erste Siegerin des Spreequell Cup aufs Treppchen.
 
Martin musste im Finale gegen Stephan Heet (Red Devils Bautzen) spielen. Im spannenden Spiel, welches in 3 Sätze ging, entschied Stephan den dritten und somit das Match für sich.
 
Im Doppelfinale bezwangen Martin und Andrea ganz souverän Cathleen Selge und Torsten Köhler (Red Devils Bautzen) in zwei Sätzen und holten sich neben den erfolgreichen Plazierungen im Einzel den ersten Platz im Turnier.

 

Und somit waren die SpeedBats an dem Wochenende die erfolgreichste Mannschaft.

 

(c) Kerstin Hannig

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Speedbats-Dresden