Speedbats-Dresden
Speedbats-Dresden

Die SpeedBats werden unterstützt:

Hier finden Sie uns:

SpeedBats Dresden

bei der SG DVB e.V.

Sektion Speedbadminton
Pillnitzer Landstraße 94
01326 Dresden

DSBV Speedminton (R) Deutsche Doppelmeisterschaften

Turnierbericht

 

Am 9./10. Mai 2015 fanden in Hameln die Deutschen Doppelmeisterschaften im Speed Badminton statt. Die SpeedBats gingen mit den drei hochmotivierten „Fledermäusen“ Verena, Andrea und Martin an den Start.

 

Am ersten Tag des Turniers wurden die Damen- und Herrendoppel ausgetragen. Verena und Andrea traten dabei als Team an und Martin startete - vereinsübergreifend - mit Pascal vom Elbspeeders e.V. aus Hamburg. Martin und Pascal spielten zwar das erste Mal miteinander im Doppel, brauchten aber nur kurze Zeit bis sie aufeinander abgestimmt waren. Leider war die Konkurrenz bereits in der Gruppenphase derart stark, dass sie trotz einer guten Leistung in der Vorrunde ausschieden.

 

Verena und Andrea waren bei den diesjährigen Doppelmeisterschaften mit großen Zielen angetreten. Nachdem sie im Jahr 2013 bereits den Titel gewinnen konnten, mussten sie sich im letzten Jahr mit dem zweiten Platz begnügen. Für dieses Jahr stand somit ganz klar auf der Agenda, den Pokal wieder nach Dresden zu holen. Anfangs sah es auch nach Siegeskurs aus und das erste Match wurde klar gewonnen. Im zweiten Spiel standen die Fledermäuse dann zwei starken Damen von den Füchsen Berlin Reinickendorf gegenüber. In diesem Match wurde um jeden Ball hart gekämpft und es ging bis in den dritten Satz. Diesen konnten Verena und Andrea knapp für sich entscheiden. Beim dritten Vorrundenspiel wählten die SpeedBats eine neue Aufstellung. Diese und die gewählte Taktik erwiesen sich leider als tückisch und das dritte Spiel ging für die Dresdner Damen verloren.

 

Nun kam es zu einer unglaublich seltenen Situation. Drei Teams der Vorrunde hatten jeweils zwei Spiele gewonnen und eins verloren. Da sich jedoch nur zwei Teams für die K.O.-Runde qualifizieren konnten, mussten die einzelnen Sätze ausgezählt werden. Das zweite Spiel mit drei gespielten Sätzen ließ dann letztendlich den Traum von Andrea und Verena zerplatzen und es reichte für sie nicht für die nächste Runde.

 

Am zweiten Tag des Turniers standen die Mixed Doppel auf dem Plan. Andrea spielte dabei mit Martin in einem Team und Verena trat - ebenfalls vereinsübergreifend - mit dem amtierenden Weltmeister Patrick Schüsseler von den SpeedKrebsen aus Brühl an.

 

Beide Teams erreichten als Gruppenzweiter der Vorrunde das Achtelfinale, konnten ihre Siegesserie über das Viertelfinale hinaus fortsetzen und zogen schließlich ins Halbfinale ein.

 

Andrea und Martin spielten im Halbfinale gegen die späteren deutschen Meister und erkämpften den ersten Satz. Im zweiten und dritten Satz konnten jedoch die Gegner ihre spielerischen Qualitäten noch besser in Szene setzen und beide Sätze für sich entscheiden. Für Andrea und Martin bedeutete das letztendlich den dritten Platz.

 

Verena und Patrick konnten sich gegen ihre Halbfinalgegner ebenfalls nicht durchsetzen und verloren nach einem harten Kampf das Match. Trotz ihrer ersten gemeinsamen Mixed Doppel Teilnahme belegten Patrick und Verena am Ende ebenfalls einen tollen dritten Platz.

 

Ein besonderer Dank für die Veranstaltung der Deutschen Doppelmeisterschaften gilt dem Verein Time Sports e. V.

 

 

©Verena Horn, Mai 2015

 

Bilder des Turniers sind auf der Website des DSBV zu finden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Speedbats-Dresden